Anmeldung

Melden Sie sich jetzt bei den Gartenfreunden an und profitieren Sie von den vielen Vorteilen:

  • zahlreiche Veranstaltungen
  • 10% Rabatt im Obi Minden
  • 10% Rabatt bei Julmi auf Neugeräte

Das Vereinsheim

Unser Vereinsheim befindet sich im Holzweg 2C in Neesen.

Das Gebäude wurde zu Beginn des Jahres 1982 von der Familie Spilker/Falkenau übernommen.
Untergebracht waren vorher eine Schlachterei, eine kleine Schlosserei und eine Heißmangel.

Die Nutzung des Gebäudes war konzeptionell für den Verein so nicht möglich, deshalb beschloss der damalige Vorstand unter unseren Gartenfreunden Helmut Jäger und Kassierer Edgar Adams, einen schrittweisen Um- und Ausbau vorzunehmen.

Nach und nach wurde so aus dem Lager ein Besprechungsraum. In den 90er Jahren wurde ein Lagerteil mit einer Küchenfunktion ausgebaut, sowie der Toilettenraum.
Ende der 90er Jahre gab der Schlosser seine Werkstatt auf und das Zwischenlager wurde aufgelöst.
Der alte Räucherschrank wurde abgerissen, die Wände verputzt und neu tapeziert.
Der alte Hauseingang wurde abgebaut, Treppenstufen beseitigt und der Eingang verlegt.

Nach dem Jahrtausendwechsel ergriff der damalige 2. Vorsitzende Volker Seele weitere Umbauplanungen im Inneren des Gebäudes.
Inzwischen beendete Willi Bick als Vorsitzender seine langjährige Vorstandsarbeit und übergab an Peter Matthies das Zepter.
Während Volker Seele den Innenausbau einschl. Heizungsanlage übernahm, schloss Siegfried Scherf, später als Hauptkassierer im Vorstand, die Arbeiten mit den neuen Fenstern und Türen ab.
Der Außenbereich wurde um 2008 entrümpelt und mit gebosselten Steinen verkleidet.
Ein neues Zwischenlager entstand für die Zelte und Bierzeltgarnituren.

Die im Besprechungsraum integrierte Theke dient dem gemütlichen Beisammensein und den Sitzungen des Vorstandes und des Festausschusses, des inzwischen immer noch fast 400 Mitglieder zählenden Vereins.

Der Vorstand

 

Name Vorname Funktion
Matthies Klaus Peter 1. Vorsitzender
Wollnow Renate 1. Schriftführerin
Scherf Siegfried 1. Hauptkassierer
Mitgliederverwaltung
Kipp Monika 2. Vorsitzende und Bez. 10a
Bruse Kerstin 2. Kulturwartin
Schmidt Dieter 3. Kulturwart
Schmidt Heidrun Stellvertretende Schriftführerin
     
     
Röthemeyer Roswitha Bez.Kass. 1
Bruse Kerstin Bez.Kass. 2
Postbezirk Vorstand Bez. 3
Dierks Norma Bez. Kass. 4
Scherf Siegfried Bez. Kass. 5 + 7
Lohmeier Joachim Bez. Kass. 6
Pittack Siegfried Bez. Kass. 8
Gerkensmeier Reinhard Bez. Kass. 9
Schulz Eva - Maria Bez. Kass. 10
Kipp Monika Bez. Kass. 10a
Schröder Margot Bez. Kass. 11
Röthemeyer Peter Bez. Kass. 12 und Festausschuss
Beher Joachim Bez. Kass. 13 + 17
Höltkemeier Renate Bez .Kass. 14
Dierks Norma Bez. Kass. 15
Peper Uwe Bez. Kass. 16
Fuchs Peter Kurierdienst

 

Stand: Oktober 2019

 

Die Gartenfreunde - Wir stellen uns vor

Liebe Gartenfreundinnen, liebe Gartenfreunde, liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!

Den Gartenbauverein Neesen gibt es seit 1947. Damals nämlich haben sich einige Neeser Landwirte in der guten Stube zusammengesetzt und diesen Verein gegründet. Anlaß war die Vergabe von Gartenspritzen durch die Landwirtschaftskammer Westfalen, die aber nur an Vereine dieser Art kostenlos ausgegeben wurden. Aus dieser Notgemeinschaft ist in nun schon mehr als fünf Jahrzehnten der Verein der Gartenfreunde in seiner heutigen Form erwachsen. Die Zeiten haben sich gewandelt, die Landwirtschaft spielt in Neesen, Lerbeck und der näheren Umgebung keine dominierende Rolle mehr, die Grundstücke sind kleiner geworden, so dass irgendwann der Name Gartenbauverein nicht mehr zutreffend war und in die jetzige Form umgewandelt wurde.

Die eigentlichen Ziele haben sich jedoch nicht grundlegend geändert. Nach wie vor streben der Verein und seine Mitglieder die Erhaltung einer lebens- und liebenswerten Umwelt an; die Schaffung und Pflege unserer Zier- und Nutzgärten spielen hier eine nicht unwesentliche Rolle. Dazu gehört natürlich in erster Linie die Liebe zur Natur, verbunden mit der Bereitschaft, im täglichen Leben bei allen Handlungen daran zu denken und auch kontinuierlich etwas zum Erreichen dieses Zieles zu tun.

Unser Verein unterstützt seine Mitglieder durch Fachvorträge zu den verschiedensten Themen, die alljährlich im Winterhalbjahr gehalten werden. So wurden zuletzt die Themen Pflanzen im Garten, Anlage eines Gartenteiches, Düngung, Vor- und Hausgärten und anderes mehr behandelt.

Daneben gab es regelmäßig Vorträge mit praktischen Demonstrationen zum Obst- und Ziergehölzschnitt. Weihnachts-, Frühlings- und Friedhofsgestecke wurden in immer wiederkehrender Folge geübt. Besuche im Lehrgarten in Burgsteinfurt und auf Bundesund Landesgartenschauen erweiterten anschaulich das Fachwissen um Natur und Garten.

Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen stellen wir aber auch praktische Hilfen zur Verfügung. So können derzeit z.B. Elektro-Rasenlüfter gegen einen Kostenbeitrag ausgeliehen werden, mit denen die Garten- bzw. Rasenbesitzer ihre sommergestreßten und wintermüden Rasen lüften und wieder wachstumsfreudig und ansehnlich machen können. Das Selbermachen hat den Vorteil, dass nach eigenem Ermessen und Zeitplan die Arbeit erledigt werden kann. Für größere Flächen stehen dem Verein zwei große Geräte zur Verfügung , die allerdings nur auf Anmeldung und vom Fachmann bedient eingesetzt werden. Des weiteren gibt es Gartenspritzen, wobei festzustellen ist, dass der Spritzmittelbedarf in den letzten Jahren erfreulicherweise stark zurückgegangen ist und die Mittel, die noch eingesetzt werden (müssen), auf biologische Basis hergestellt worden sind. Für das Zerkleinern von Grünschnitt steht ein leistungsstarker Häcksler zur Verfügung. Außerdem hat sich im Laufe der Jahre eine ansehnliche Anzahl von Fachbüchern über verschiedenste Themen angesammelt, die bei Interesse ausgeliehen werden können.

Für einen ganz wichtigen Aspekt halten wir jedoch die Gespräche und den Erfahrungsaustausch innerhalb der Mitgliedschaft. Probleme, die bei einem Gartenfreund im Vor- oder Ziergarten, beim Gemüseanbau oder der Obsternte aufgetreten sind, können beim Nächsten durch die gemachten Erfahrungen abgewendet werden, wenn rechtzeitig entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

So finden im Laufe des Jahres zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen sich die Mitglieder sehen und neben der Geselligkeit auch den Erfahrungsaustausch pflegen können. Nicht zuletzt ist es uns ein Anliegen, zwischenmenschliche Beziehungen herzustellen und auf längere Sicht zu vertiefen. Zahlreiche heutige Freundschaften in Neesen und Lerbeck haben ihren Ursprung in den Aktivitäten unseres Vereins.

Es finden seit Jahren Veranstaltungen statt, die man schon als traditionell bezeichnen kann. Dazu gehören Skat- und Knobelabende, Stippgrützewanderungen, Radtouren für die ganze Familie als auch längere Radwanderungen. Die Teilnahme an der Maifeier und unser Seniorenkaffeetrinken im Advent gehören ebenso ins Programm wie das gemeinsame Essen vor der Jahreshauptversammlung in der Kulturhalle. Im Anschluß an die eigentliche Versammlung findet regelmäßig ein gemütliches Beisammensein statt, welches immer eine gute Resonanz hatte.

Aber auch Ausflüge verschiedenster Art werden unternommen: Halbtagesfahrten in die nähere Umgebung und Tagesfahrten zu lohnenden Zielen; Mehrtagesfahrten bis hin zu Flugreisen mit mehr als 100 Gartenfreunden nach Mallorca und die Türkei fanden statt. Ebenso Busfahrten nach Spanien , Jugoslawien, Italien und die böhmischen Bäder haben die Gemeinschaft unter den Mitgliedern so gefördert, dass man den Verein bzw. seine Mitglieder unbedenklich als eine große Familie bezeichnen darf.

Der Vorstand fühlt sich aufgrund der ständig wachsenden Mitgliederzahl in seinem Konzept bestätigt, ist aber weiterhin bemüht, jüngere Familien, die Interesse an den Vereinsaktivitäten haben und die Einkaufsvorteile bei diversen Firmen des Gartenbau`s nutzen möchten, als Mitglieder zu gewinnen.

Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden, dem Hauptkassierer, der Schriftführerin, dem Kulturwart, dem Dateiverwalter und dem Gerätewart. Zum erweiterten Vorstand gehören die Stellvertreter des genannten Vorstandes, alle Bezirkskassierer (derzeit 17) und Spritzwarte. Dazu werden jährlich ein Kassenprüfer und ein Festausschußmitglied gewählt. Der Festausschuß hat die Aufgabe, alle Veranstaltungen im Detail vorzubereiten. Helfer sind zu allen Aktivitäten gern gesehen.

Der Verein ist Mitglied im Landesverband der Gartenbauvereine Westfalen Lippe und einer der mitgliederstärksten, sowohl im Verband als auch im Kreis Minden- Lübbecke. So, das wär's, was es über den Verein der Gartenfreunde zu berichten gibt.

Haben Sie noch Fragen ? - Fragen Sie !